Loading...
Über uns2019-07-15T08:21:56+00:00

Idea Salentina AG

Im Mai 2018 habe ich meine Firma «Idea Salentina AG» gegründet. Übersetzt heisst dies, eine ‘Idee aus dem Salento’ (also aus der südlichen Region Apuliens). Als Kind freute ich mich immer riesig auf die Sommerferien im Salento, der Heimat meiner Eltern: dann durfte ich den frischen Mozzarella aus der Käserei nebenan verschlingen – saftig, leicht gesalzen, in Strängen abziehbar – eine Wonne! Die Leidenschaft für die Produkte aus dem Salento ist mir geblieben. Mein Herz schlägt für die Handwerkskunst, für die hohe Qualität, für die lokale Herstellung und den unvergleichlichen Genuss.

Ist die Mozzarella-Idee verrückt? Ja, im gesättigten, hart umkämpften, industriellen Mozzarella-Markt eine Nische finden zu wollen ist verrückt. Unmöglich? Nein, hochwertiger Genuss, individuell, regional und nachhaltig – das ist mein Traum den ich verwirklichen möchte. Das handwerkliche Verfahren zur Herstellung von Mozzarella-Käse erfordert viel Handgeschick, Erfahrung und umfasst aufeinander folgende Arbeitsgänge, die schwierig industriell durchzuführen sind – Milch bleibt eben ein kapriziöses Naturprodukt! Dieses typische, milchige, leicht salzige Aroma des Mozzarellas aus einer Manufaktur ist aber unvergleichlich viel intensiver, seine Konsistenz ist noch elastisch, die fädige Struktur verleiht ihm einen spannenden Biss.

Geniessen Sie meinen Mozzarella frisch, idealerweise innerhalb von 2-3 Tagen. Besuchen Sie mich und versuchen Sie es selbst – Sie werden den Unterschied merken!

Ihr Mozzarellaio

Roberto De Matteis

Lokal und von Hand hergestellt

Für die Latterìa della valle Kempt stammt der Rohstoff ‘Milch’ aus unmittelbarer Nähe. Die Milch beziehe ich bei Bauern im Umkreis weniger Kilometer, produziert wird in den ehemaligen Maggi-Gebäuden in Kemptthal. Alle meine Produkte werden ausschliesslich von Hand hergestellt.

Sozial und fair

Meine Tätigkeit im Verein stadtmuur hat mir bewusst gemacht, wie gross der Bedarf an Arbeitsintegrationsstellen ist. Die «Idea Salentina AG» soll an diesen zweiten Arbeitsmarkt anknüpfen und ergänzende Stellen mit geeignetem Anforderungsprofil anbieten. Der Einsatz kann je nach Fähigkeit und Bereitschaft angepasst werden. Denkbar wäre eine enge Zusammenarbeit mit den Vereinen ‘stadtmuur’ und ‘läbesruum’. Teilnehmer möchte ich gerne in meinen Betrieb beschäftigen und begleiten mit dem Ziel, einen Übertritt in den ersten Arbeitsmarkt zu schaffen.

Sozial und fair

Meine Tätigkeit im Verein stadtmuur hat mir bewusst gemacht, wie gross der Bedarf an Arbeitsintegrationsstellen ist. Die «Idea Salentina AG» soll an diesen zweiten Arbeitsmarkt anknüpfen und ergänzende Stellen mit geeignetem Anforderungsprofil anbieten. Der Einsatz kann je nach Fähigkeit und Bereitschaft angepasst werden. Denkbar wäre eine enge Zusammenarbeit mit den Vereinen ‘stadtmuur’ und ‘läbesruum’. Teilnehmer möchte ich gerne in meinen Betrieb beschäftigen und begleiten mit dem Ziel, einen Übertritt in den ersten Arbeitsmarkt zu schaffen.

Ökologisch und nachhaltig

Schutz der Umwelt ist mir wichtig. Beisteuern möchte ich mit folgenden Ansätzen:

Kurze Transportwege, Energie-Effizienz und umweltfreundliche Verpackungen.
Neben konventioneller Milch beziehe ich auch Milch von einem Bio-Bauern.